Wie BLAU auf uns wirkt

Heute widmen wir uns der Farbe Blau, welche in der Farbtherapie dem Stirn-Chakra zugeordnet wird. Blau steht für Ruhe, Stille, Erholung und fördert die geistige Klarheit. Es hilft, nach einem anstrengenden Tag herunterzufahren und in den Schlaf zu finden. (Blau ist daher die ideale Farbe für Bettwäsche oder Vorhänge im Schlafzimmer!)


Auf körperlicher Ebene wirkt Blau kühlend, schmerzstillend, entzündungshemmend und fiebersenkend. Es ist also die Farbe, die bei akuten Verletzungen oder Infekten am meisten eingesetzt wird. Auch Juckreiz und Brennen werden durch die Behandlung mit Blau gemildert, sodass es bei Insektenstichen und Ekzemen ebenfalls Anwendung findet.


Zu guter Letzt ist Blau natürlich die Farbe, die bei Sonnenbrand und anderen Verbrennungen am besten hilft. Durch die kühlende, schmerzstillende Wirkung kann eine Bestrahlung mit blauem Farblicht oder ein feuchter Umschlag mit einem blauen Seidentuch an den betroffenen Hautstellen Wunder bewirken.


Wichtiger Tipp: Bei Halsschmerzen und grippalen Infekten unbedingt ein blaues und auf keinen Fall ein rotes Halstuch tragen! Blau wirkt gegen die Entzündung, wo hingegen Rot diese noch verstärken würde.