Wie du die Kraft der Gedanken nutzen kannst

"Was du denkst, ziehst du an" - diesen Satz hast du bestimmt schon oft gehört. Aber hast du dir auch schon mal überlegt, was er für dein Leben bedeutet und welche Möglichkeiten sich damit für dich ergeben? Denn es ist tatsächlich wahr, dass wir Menschen die Fähigkeit haben, zu manifestieren. Das heisst, dass wir Gedanken und Gefühle (feinstoffliche Energie) in Materie (grobstoffliche Energie) verwandeln und somit unsere Vorstellungen im Aussen entstehen lassen können. Dafür braucht es keine besonderen Voraussetzungen, denn zu manifestieren ist das Natürlichste der Welt. Jeder Mensch hat diese Fähigkeit, sie wird nur leider viel zu selten genutzt. Aber genau so wie du gelernt hast zu sprechen oder Fahrrad zu fahren, so kannst du auch lernen zu manifestieren. Probiere es aus!

 

Visualisiere täglich - am besten kurz nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen - was du dir wünschst. Stell dir mit all deinen Sinnen vor, wie es wäre, wenn du dein Ziel bereits erreicht hättest. Wie würdest du dich fühlen? Wie würde dein Leben aussehen? Welche Menschen würden dich begleiten? Wo würdest du wohnen? Wie würdest du dich bewegen, wie wäre deine Ausstrahlung? Was würdest du tun? - Je intensiver du deine Wunschvorstellung "erlebst", desto stärker verbindet sich dein Unterbewusstsein mit deiner Vision. Auf diese Weise wirst du nach und nach Dinge in dein Leben ziehen, die dir den Weg zu deinem Ziel erleichtern oder dir aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, um deinen Traum zu leben. Dann musst du sie nur noch ergreifen. 🌟

Kommentar schreiben

Kommentare: 0